Текст песни Die Fantastischen Vier – Grostadt

Grostadt текст песни
Die Fantastischen Vier


den ganzen tag versuchst du zu befehlen was ich machen soll
ich kann das nicht mehr hren ich hab die nase voll
solang du deine fsse unter meinen tisch ach hr doch auf
du kommst mir in die quere du lufst in meinen lauf
wie oft willst du mir noch erzhlen wer der herr im hause ist
wo du doch nur an deinen werten misst wie erfahren du bist
und was du erreicht hast denn was du verpasst
hast wird dann fr mich zur last verstehst du das
du hast nicht das recht dein leben auf mich zu projezieren
um dann deine meinung in meinen kopf zu ttowieren
jeder neue anlauf wird dich nur noch mehr frustrieren
und dadurch wirst du mich verliern

nein nie wieder niemals niemehr
ich nehm mein leben in die hand ich geb es nicht mehr her
nein nie wieder niemehr ich sag nein
genug ist genug und ab hier geh ich allein

verdammt was soll ich von dir nehmen wenn du mir nichts gibst
ausser regeln die beweisen sollen dass du mich liebst
mich in deinen fussstapfen zu sehen wrde dich freun
ich wrd es fr den rest meines lebens bereun
du lsst es nicht nur zu nein du willst es ja sogar
was ist los was lsst du mit dir machen
ist dir denn nicht klar das ist nicht gut fr mich
das tut mir weh das macht mich krank
und dabei willst du nur mein bestes vielen dank
doch ich lass mich nicht mehr von dir beschrnken
o nein ich hab es satt so zu denken
und ich lass mich nicht mehr von dir rumkommandieren
nein du wirst mich einfach verlieren

nein nie wieder niemals niemehr
ich nehm mein leben in die hand ich geb es nicht mehr her
nein nie wieder niemehr ich sag nein
genug ist genug und ab hier geh ich allein

ich wollte mit dir reden doch das war dir egal
es geht hier um mein leben und da hab ich die wahl
und ich bin frei lass

Die Fantastischen Vier – тексты других песен